• Generic selectors
    Exact matches only
    Search in title
    Search in content
    Search in posts
    Search in pages
    Filter by Categories
    1. Herrenmannschaft
    A-Junioren
    Altliga
    Archiv
    B-Junioren
    B-Juniorinnen
    Boule
    C-Junioren
    C-Juniorinnen
    D-Junioren
    D-Juniorinnen
    Damen
    Der Verein
    E-Junioren
    E1-Junioren
    E2-Junioren
    Erwachsene
    F-Junioren
    Förderverein
    Fußball
    G-Junioren
    Gymnastik Damen
    Gymnastik Senioren
    Gymnastik Seniorinnen
    Handball
    Herren
    Jugend
    Kinder & Jugendliche
    Saison 2010 und älter
    Saison 2010/2011
    Saison 2011/2012
    Saison 2012/2013
    Saison 2013/2014
    Saison 2014/2015
    SG Norderhamme 1
    SG Norderhamme 2
    Sportarten
    Sportkurier
    Tennis
    Tischtennis
    Turnen
    Veranstaltungen

SSV Hennstedt – E-Jugend am Millerntor

SSV Hennstedt – E-Jugend am Millerntor

Auflaufkinder beim Spiel des FC St. Pauli

Der FC St. Pauli nutzte die Länderspielpause der 2. Bundesliga im Oktober und verabredete sich zu einem Testspiel mit dem Bundesligisten Werder Bremen. Und die Kinder der SSV-E-Jugend waren als Auflaufkinder dabei!

Aber der Reihe nach. Möglich wurde diese tolle Aktion in erster Linie durch den Jugendfußballförderverein und durch den Einsatz von Trainer Tim Zander. Aufgrund des großen Zuspruchs wurde ein Bus angemietet und ein Tross von knapp 60 Personen, der sich aus Spielerinnen und Spielern der E-Jugend, den Eltern und Erziehungsberechtigen, Großeltern und sonstigen Interessierten zusammensetze, machte sich bei regnerischen Samstagwetter auf den Weg gen Hamburg.

Leicht verspätet startete man gegen 15:40 Uhr in Hennstedt, da die Auflaufkinder bereits um 17:30 Uhr im Stadion am Millerntor in Hamburg sein sollten. Die Tour startete gut, man konnte sogar wider Erwarten die lange gesperrte Passage durch die Norderstraße in Albersdorf nutzen. Probleme gab es dann auf der A7 kurz vor der Abfahrt Hamburg-Stellingen. Kompletter Stillstand für fast 30 min., so dass der Termin 17:30 Uhr nicht zu halten war. Es waren bange Minuten im Bus, ob die eingeplanten Auflaufkinder ihrer Aufgabe auch tatsächlich noch nachkommen konnten. Aber Mitorganisator Alan Bock behielt die Nerven. Unser engagierter Busfahrer nutzte dann auf der Fahrt durch die Stadt jede sich bietende Möglichkeit und so konnten die Kinder kurz nach 18 Uhr an die St. Pauli-Betreuer übergeben werden. Gerade noch rechtzeitig.

Schnell umgezogen, ein paar Fotos gemacht und dann ging es zusammen mit den Pauli- und Werder-Spielern auch vor 13.000 Zuschauern aufs Feld. Anpfiff war ja schon um 18:30 Uhr! Ein einmaliges Erlebnis für alle Beteiligten. Eltern, Opas und sonstige Begleiter konnten viele schöne Fotos und Videos machen, die einen Ehrenplatz in den Fotoalben und Videoarchiven in Hennstedt und Umgebung bekommen werden. Nach dem Abpfiff sammelten sich alle Teilnehmer vor dem Stadion, es folgte ein kurzer Fußmarsch zum Bus und dann ging es gegen 21:15 Uhr auch schon wieder auf die Rückreise. Müde aber glücklich und um ein tolles Erlebnis reicher kamen alle gegen 23 Uhr wieder in Hennstedt an. Ein wirklich toller Tag ging zu Ende.

Vielen Dank an die Organisatoren für eine wirklich gelungene Ausfahrt! Ach ja – St. Pauli hat als Zweitligist (den mit Ergänzungsspielern aufgefüllten Kader) des Bundesligisten Werder Bremen mit 1:0 geschlagen, was für die Stimmung rund um das Spiel und im Stadion durchaus förderlich war 😊.

Quelle der oberen 5 Bilder: FC St. Pauli