Neues Spielgerät

Neues Spielgerät

Auf Initiative des Jugendfußballfördervereins SSV Hennstedt e.V. hin hat der Sportplatz in Hennstedt eine neue Attraktion.

Ein Dreieckspiel und eine Stahltorwand hielten Einzug und bieten nun auch den ganz kleinen fußballbegeisterten Hennstedtern eine Spielmöglichkeit.

„Wir sind froh, dass wir mit Unterstützung der Gemeinde Hennstedt und der SSV Hennstedt nun den lange geäußerten Wunsch nach einem Spielgerät für die ganz Kleinen erfüllen konnten“ so Alan Bock, 1. Vorsitzender des Jungendfußballfördervereines e.V..

Print Friendly, PDF & Email