Mehrzweckhalle als Werbemedium der regionalen Wirtschaft

Mehrzweckhalle als Werbemedium der regionalen Wirtschaft

Nach langem Vorlauf und vielen Vorbereitungen ist es geschafft. Die Mehrzweckhalle in Hennstedt ist zum großflächigen und publikumsträchtigen Werbeträger geworden. Der Jugendfußballförderverein SSV Hennstedt e.V. hat dadurch im Zusammenspiel mit dem Amt KLG Eider eine neue Einnahmequelle gewonnen.

Die Halle wird von zahlreichen Vereinen, Gruppen und Initiativen für sportliche und sonstige Aktivitäten genutzt. Mehr als zwei Dutzend Firmen und Betriebe aus der Region haben sich mit Werbetafeln in der Halle in Szene gesetzt und machen auf ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam. Alle Tafeln haben die gleichen Maße, 1 x 2 Meter und bestehen aus Aluminium.

Bis jetzt sind 26 Platten angebracht, eine handvoll Nachzügler werden noch folgen. Mit jeder der vertretenen Firmen hat der Förderverein einen Vertrag geschlossen, der ein jährliches Nutzungsentgelt vorsieht. Die Summe fließt zu 1/3 in die Amtskasse, wodurch 2/3 der Summe dem Jugendfußballförderverein zur Verfügung stehen.

Die Resonanz auf ein erstes Werben des Fördervereines bei der letztjährigen Blickpunktmesse war sehr groß. Das eingenommen Geld der Werbepartner fließt direkt in die Unterstützung des Jugendfußballs in Hennstedt.

Für Interessenten an dieser neuen Werbemöglichkeit stehen als Ansprechpersonen seitens des Jugendfußballfördervereines Rolf Flindt und Daniel Pech zur Verfügung.

•           Rolf Flindt; Tel.: 04836-782; Britta.Flindt@t-online.de
•           Daniel Pech; Tel. 0176-70887254; daniel-pech@web.de

Seit 2014 unterstützt der Jugendfußballförderverein die Jugendarbeit der SSV Hennstedt durch gezieltes Engagement. Für Jungs und Mädchen ist der Fußball idealer Ausgleich zum Schulstress. Vereinssport bietet die Möglichkeit, ein gutes Sozialverhalten zu erlernen und auf Mitmenschen zu achten. Dies unterstützt der SSV Förderverein Jugendfußball in Hennstedt e.V.

Appell an alle!!Werdet Mitglied im Förderverein und setzt damit ein positives Zeichen für die Zukunft des Jugendfußballs in Hennstedt.

Print Friendly, PDF & Email