B-Juniorinnen Saison 2015/2016

Tags :

Category : B-Juniorinnen



D-Mädchen feiern Pokalsieg gegen den Heider SV

Die D-Mädchenfußballerinnen des SSV Hennstedt haben neben der Meisterschaft, dem Hallenkreismeistertitel nun auch den SHFV Kreispokal gewonnen. Die Mannschaft des Trainerteams Jutta Schallhorn und Sönke Dethlefs setzte sich in Büsum mit 4:3 (3:0) gegen den Heider SV durch.

Dank zweier Treffer von Hannah Dethlefs und Juline Schreiber machte Hennstedt eine Woche nach dem Gewinn der Meisterschaft das Double perfekt.

Wir, die Fußballmädchen vom SSV Hennstedt, suchen Dich! Lasse Dich von uns anstecken und erlebe die Faszination des Mädchenfußballs.

Bist Du zwischen 6 und 16 Jahre alt und hast Lust, den Fußballsport kennenzulernen? Dann komme vorbei zum Probetraining.

– D-Mädchen (Jg. 2005-2006): Mo. und Mi.17:00 – 18:30 Uhr

– C-Mädchen (Jg. 2003 und 2004): Mo. und Mi.17:00 – 18:30 Uhr

– B-Mädchen (Jg. 2001 und 2002): Mo. und Mi.18:00 – 19:30 Uhr

Jüngere Mädchen spielen in der E- bzw. G-Jugend. Unser Jugendobmann Axel Heesch informiert gerne. Anfragen bitte unter ssv.axel.heesch@t-online.de. Infos auch unter www.ssv-hennstedt.de.

Schon mal vormerken: Anfang September findet die alljährliche SSV Hennstedt Saisoneröffnung statt.


Und zum Abschluss gabs Kuchen

Der Nørhalne-Cup 2016 ist zu Ende. Der sportliche Erfolg für unsere 4 Mannschaften ist zwar überschaubar geblieben, aber dafür war das gemeinsame Erlebnis der Turnierteilnahme an sich um so schöner. 4 Tage bestes Wetter und jede Menge Sport und Spaß in der frischen dänischen Seeluft werden den Teilnehmern wohl lange im Gedächtnis bleiben.

Die D-Jungs konnten ihre Platzierungsrunde als zweite abschließen und landeten insgesamt auf dem 14. Platz. Die gleiche Platzierung erreichten auch die C-Junioren, die jedoch trotz großem Kampf alle Spiele verloren geben mussten.

Bei dem Mädels erreichten die jüngeren D-Mädchen durch einen abschließenden 2:1-Sieg den 19. Platz, die größeren C-Girls landeten am Ende auf dem 7. Platz ihrer Klasse.

Zum Abschluss wurde dann mit einer kleinen Feier der drei mitgefahrenen Geburtstagskinder gedacht. Clara Bock, Beate Rohwer und Merle Flindt bekamen nach dänischer Tradition einen Geburtstsgskuchen, der unter allen Teilnehmern verteilt wurde.

Morgen früh gehts dann nach dem Frühstück um 10:00 Uhr wieder zurück in die Heimat und eine tolle Reise geht zu Ende.

 


Ansprechpartner

ASPs

Unterkategorien

[wwh_subcat_widget]

Termine

[wwh_schedule_widget]