Sportabzeichen 2015

Category : Saison 2015/2016

Im Mai endlich war es soweit, die Sportabzeichen für die erbrachten Leistungen im Jahr 2015 wurden übergeben. Aus diesem Anlass hatte die Sportabzeichenbeauftragte des SSV Hennstedt Ilka Berger-Pätau zu „Bürger Frech“ eingeladen. Dort wurden nach einer kleinen Ansprache des 1. Vorsitzenden Sebastian Rosinski die Sportabzeichen und Urkunden an alle anwesenden Sportler, welche die Prüfungen bestanden hatten, überreicht. In einer lockeren Runde wurden die erreichten Leistungen bei einem kleinem Imbiss und einem leckerem Eis „gefeiert“. Alle nicht anwesenden Sportabzeichenträger des letzten Jahres bekamen ihr Sportabzeichen und Urkunde mit einem Gutschein für „Bürger Frech“ später überreicht.

Das Deutsche Sportabzeichen erreichten in Gold:
Fabienne Wittkowski, Katharina Mundt, Leonie Bley, Sophie Kulstrunk und Lara Führer

in Silber:
Magnus Harbeck, Joke Flindt, Maximilian Pätau, Cecilia Wedemeyer, Marieke Kulstrunk, Jule Henschen und Ilka Berger-Pätau

in Bronze:
Benedict Pätau.

Ein Dank an alle Helfer während der Übungsstunden und der Radtour.

Auch in diesem Jahr ist die Kinderturngruppe der 6-12 Jährigen unter Anleitung ihrer Übungsleiterin Ilka Berger-Pätau und ihres Übungsleiterassistenten Benedict Pätau wieder kräftig am trainieren, um beste Ergebnisse beim Sportabzeichen zu erreichen. Alle Interessierten sind eingeladen, zum Trainieren oder zur Abnahme der Normen für das Deutsche Sportabzeichen zu kommen. Regelmäßig montags findet das Sportabzeichenangebot in der Zeit von 17.30 Uhr bis18.15 Uhr statt (ausgenommen die Ferienzeiten). Vorkenntnisse sind nicht notwendig, Sportzeug ist wünschenswert.

Bei Interesse von Gruppenabnahmen bitte vorher telefonisch melden bei Ilka Berger-Pätau unter 04836/9967322 oder per E-Mail: ilka.berger-paetau@gmx.de.


St. Pauli Rabauken zu Gast in Hennstedt

„Uns’re Farben sind braun und weiß – wir sind auf St. Pauli heiß!“  – so schallte es lautstark in den Osterferien über den Sportplatz des SSV Hennstedt

Seit mehr als zwei Jahren ist die SSV Hennstedt Kooperationspartner des FC St. Pauli und im Zuge dieser Zusammenarbeit lud der Jugendfußballförderverein SSV Hennstedt zu einem dreitägigem Trainingscamp auf der Sportanlage der SSV ein. Mannschaftssportarten wie Fußball fördern den Teamgeist und soziale Kompetenzen und vermitteln Werte wie Fairness, Respekt, Vertrauen und Toleranz. Seit 2014 sind genau das die Ziele des Jugendfußballförderverein SSV Hennstedt – verbunden mit dem Spaß am Sport, am Fußball und natürlich im Speziellen dem FC St. Pauli.

Ein „St. Pauli-Rabauke“ zu werden, trainieren wie ein echter Kiezkicker und eine Menge Spaß dabei zu haben, war in den Osterfreien für 45 Fußball-begeisterte Jungs und Mädchen im Alter von 5 bis 11 Jahren Anlass, sich für das Fußballcamp des FC St. Pauli anzumelden. Es soll keinen konkurrierenden, sondern ergänzenden Charakter zum Vereinstraining bei dem jeweiligen Kooperationspartner haben. Dementsprechend müssen die Teilnehmer ausdrücklich nicht einem Fußballverein angehören oder über spezielle Vorkenntnisse verfügen.

Ausgestattet mit Trikot (mit eigenem Namen und Wunschnummer), Stutzen und Sporthose in den traditionellen St. Pauli-Farben braun und weiß, liefen die Kinder von morgens um 09:30 Uhr bis nachmittags um 16:00 Uhr unter Anleitungen von drei qualifizierten Trainern auf dem Fußballplatz umher.

Bei bestem Sportler-Wetter wurden den Kindern die Kenntnisse über das Spiel und Technik von den drei Trainern mit anspruchsvollen Trainingseinheiten nahegebracht und angewandt. Koordination, Ballannahme, Passspiel, Übersteiger, Täuschung rechts und links – egal, ob jemand schon im Verein spielt oder mal schnuppern möchte – jedes der Kinder nimmt sicher etwas aus diesem Camp mit, um es dann zuhause, auf dem Pausenhof oder im Verein im Spiel mit seinen Gegenspielern anzuwenden.

Ausgepowert nach drei intensiven Trainingstagen, aber überglücklich haben alle Kinder den Lehrgang erfolgreich bestanden. An dem abschließenden Abschlussturnier gab es Urkunden, Medaillen und Autogrammkarten für jeden Teilnehmer zur Erinnerung an eine ereignisreiche Woche. Das Resümee der Kinder war durchweg positiv und schreit förmlich nach einem Wiederholungsspiel.

Und tatsächlich lädt der Jugendfußballförderverein auch im nächsten Jahr wieder zur Teilnahme an einem Fußballcamp in Hennstedt ein.

Osterferien 2017 sind wieder braun-weiß!!

Jeder Interessierte, ob Kind, Trainer, oder Elternteil ist herzlich willkommen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weitere Infos und Fotos unter www.rabauken.fcstpauli.com/fussballschule/gallery


Schöner Kopfball! Trendfrisuren für D-Juniorinnen

Friseur Maike`s Hairdesign verzaubert Hennstedter D-Juniorinnen

Schöner Kopfball! Der Frauenfußball gewinnt zu Recht immer mehr Fans: Neben spannenden Spielen und Toren gibt es hier weltmeisterliche Hairstyles zu sehen.

Die D-Juniorinnen der SSV Hennstedt beweisen treffsicheres Trendgespür: Neben ihrer sportlichen Leistung ist auch die Hairstyle-Taktik sehenswert! ….blau/gelbe Farben und Flechtdetails – jeder Schnitt ein Treffer!

Einen Tag vor dem Internationalen Jugendfußballturnier in Norhalne (DK), durften alle 16 mitreisenden D-Juniorinnen der SSV Hennstedt Ihre Haare bei Maike`s Hairdesign stylen lassen.

beitrag_dmaedchen_friseur

Organisiert vom Jugendfußballförderverein zeigte Maike Madüske mit Ihrer Kollegin im neu eröffneten Friseursalon in der Heider Straße 3 in Hennstedt, dass Sponsoring auch anders geht. Um Punkt 18:30 Uhr standen 16 junge Mädchen mit langen Haaren in Ihrem Salon, um sich für das viertägige Turnier die Haare frisieren zu lassen. Schnell wurden in Vereinsfarben blau/gelbe Strähnen gezaubert und fachmännisch trendige Flechtfrisuren gestylt.

beitrag_dmaedchen_friseur_2


Ansprechpartner

ASPs

Unterkategorien

[wwh_subcat_widget]

Termine

[wwh_schedule_widget]